DIN EN ISO 9001:2015
S801051
Kategorien
6 Ergebnisse
Universelles Interface Modul UIM
2.749,00 € 2.749,00 € 2749.0 EUR
Das Universelle Interface Modul (UIM) dient als Schnittstellenmodul des VARIODYN® D1 Beschallungssystems zur Anbindung von zwei analogen Audioeingängen, zwei analogen Audioausgängen sowie 48 Steuerkontakten. Bei acht Steuerkontakten kann eine Überwachung auf Kurzschluss und Unterbrechung aktiviert werden.Das UIM wird über den DAL-Bus an das VARIODYN® D1 Modul DOM angeschlossen.Es digitalisiert zwei analoge Audioeingänge, z.B. von einem CD-Player oder Gefahrenmeldesystem, und übergibt die digitalisierten Audiodaten über den DAL-Bus an das VARIODYN® D1 Modul DOM. Um z.B. alle abgespielten Nachrichten auf ein externes Gerät weiterleiten zu können, stehen zwei Ausgänge als analoge Audioquellen zur Verfügung. Die 48 Kontakte können entweder als Kontakteingang oder als Kontaktausgang festgelegt werden. Damit lässt sich die Beschallungsanlage von extern steuern bzw. es werden Informationen über den Status der Beschallungsanlage zur Verfügung gestellt.
Überspannungsschutzmodul für UIM-Kontakte
418,00 € 418,00 € 418.0 EUR
Das UIM verfügt über 48 Kontaktein- bzw. -ausgänge. Diese Ein- bzw. Ausgänge sind in 4 Blöcke mit jeweils 12 Stück aufgeteilt. Bei EN 54-16 konformen Anlagen ist für den Anschluss von Leitungen an die 48 Kontaktein- bzw. ausgänge des UIMs, die zu externen Kontakten geführt werden und länger als 3 m sind, das Überspannungsschutzmodul Art.-Nr. 583332 zu verwenden. Mit dem Überspannungsschutzmodul werden jeweils 12 Ein- bzw. Ausgänge (1 Block) abgesichert. Es wird dann anstatt des Signalkabels 12 (Art.-Nr. 583401.21) verwendet. Ein Anschlusskabel ist im Lieferumfang enthalten.
Contact Interface Modul CIM
1.103,00 € 1.103,00 € 1103.0 EUR
Das CIM (Contact Interface Modul) wird als Schnittstelle des VARIODYN® D1 Systems zur Anbindung von 8 Steuerkontakten eingesetzt. Die 8 Steuerkontakte können entweder als Eingang oder als Ausgang konfiguriert werden. Vier der acht Kontakte können bei der Eingangsfunktion mit einer Überwachung der Anschlussleitung programmiert werden. Ein 3 m langes Cat5-Kabel zum Anschluss von CIM an den TWI-Eingang des DOM ist im Lieferumfang enthalten.
View Control Modul VCM
1.208,00 € 1.208,00 € 1208.0 EUR
Im Rahmen der EN 54-16 Zulassung wurde das System VARIODYN® D1 um das VCM (View Control Modul) erweitert. Es ermöglicht die normgerechte Anzeige von Sammelmeldungen und erlaubt die Eingabe von Bedienungen über 5 Tasten.Für den Fall, dass mehrere Standschränke unmittelbar nebeneinander in einem Raum untergebracht sind und ein System bilden, reicht ein VCM pro Raum aus. Abgesetzte Schränke benötigen jeweils ein eigenes VCM. Das VCM wird mit einem Systemkabel, welches dem System beigelegt ist direkt an ein UIM und darüber hinaus an 24 V DC angeschlossen. Ein beliebiges DOM in dem Schrank, in dem sich das VCM befindet, wird an den entsprechenden Eingang des VCM angeschlossen. Alle weiteren DOMs werden über Ethernet mit eingebunden. Die Programmierung des VCM erfolgt einfach und komfortabel über ein Makro in der Programmiersoftware „Designer“.
Netzschaltfeld MSU
2.062,00 € 2.062,00 € 2062.0 EUR
Das Netzschaltfeld MSU (Mains Switching Unit) dient zur Absicherung der Stromversorgung aller VARIODYN® D1 Komponenten, die in einen Schrank eingebaut werden. Darüber hinaus bietet es einen Stecker zum Anschluss eines Service-PC für lokale/netzwerkweite Wartungszwecke.Jede der bis zu drei Phasen kann mit max. 18 A belastet werden. Der Überstromschalter löst automatisch bei Überstrom aus, kann jedoch auch zum manuellen Schalten der Spannungsversorgung verwendet werden.Der Betriebszustand wird durch grüne Kontrolllampen angezeigt. Die Schalterstellung kann über Hilfskontakte ausgewertet werden. Eine frontseitige 230 V Kaltgerätebuchse und eine RJ45 Buchse sind für den Anschluss eines Service-PC vorhanden.
System Kommunikationseinheit SCU
5.579,00 € 5.579,00 € 5579.0 EUR
Die System Kommunikationseinheit (SCU) dient als digitaler Audiospeicher für das VARIODYN® D1 Beschallungssystem. Es ist möglich, zur selben Zeit mehrere Audiodatenströme aufzunehmen und wiederzugeben.Die Verbindung zu den anderen VARIODYN® D1 Modulen wird über Ethernet realisiert und permanent überwacht.Die Audiospeicherung für verfügbarkeitskritische Alarmierungen und Meldungen für Evakuierungen erfolgt gemäß IEC EN 50849 in einem nichtflüchtigen Flash-Speicher. Die Speicherkapazität beträgt je nach Format ca. zwei Stunden.Weitere vorgespeicherte Nachrichten wie Durchsagen, Signale oder Werbetexte werden auf einer Festplatte gespeichert. Die Speicherkapazität beträgt dabei je nach Format ca. 1000 Stunden.Die SCU kann auch zum Protokollieren und Mitschneiden von Durchsagen verwendet werden. Diese werden ebenfalls im Speicher abgelegt und mit Datums-, Uhrzeit- und Auslöserangaben gesichert. Die automatische Zwischenspeicherung ermöglicht es, Durchsagen, die nicht alle Ziele erreichen können, bei Freiwerden dieser auszuspielen.Anschlüsse • Ethernet-Anschluss 100 Mbit/s • Netzanschluss • 24 V DC NotstromeingangAnzeigen • POWER-LED, HARDDISK-LED • ERROR-LED, STAND-ALONE-LEDHinweis: Nicht für sicherheitsrelevante Sprachmeldungen, diese müssen im DOM gespeichert werden.